Samstag, 23. März 2019

11:00 bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Vereinigung der Waldorfkindergärten
Gespräch
Sind Kinder heute anders als früher? – Waldorferzieher*in werden
Kindheit verändert sich stetig. Welche Chancen liegen dadurch im Beruf der Erzieher und Erzieherinnen?
Annekathrin Hantel, Hamburg
Halle 2, Stand B601

12:00 bis 13:00 Uhr
Veranstalter: Bund der Freien Waldorfschulen
Gespräch
Schule. Worauf kommt es wirklich an? – Waldorflehrer*in werden
Der Beruf der Waldorflehrerin bzw. des Waldorflehrers in Praxis und Ausbildung
Christian Boettger
Halle 2, Stand B601

13:00 bis 14:00 Uhr
Veranstalter: Vereinigung der Waldorfkindergärten und Info3 Verlag
Buchpräsentation
Erziehung ist Begegnung
Nachhaltig betrachtet kommt es bei jeder Beziehung zwischen Menschen auf die Begegnung zwischen Ich und Ich an
Dr. Wolfgang Saßmannshausen, Hagen
Halle 2, Stand B601

13:00 bis 13:30 Uhr
Veranstalter: Rudolf Steiner Verlag
Gespräch
Runzeln statt Botox. Alt werden kann begeisternd und verjüngend sein
Wie Rudolf Steiner das Alter sah. Ein ungewöhnlicher und überraschender Blick auf das Alter
Franz Ackermann, Jonathan Stauffer
Halle 4, Stand B600

14:00 bis 15:00 Uhr
Veranstalter: Bund der Freien Waldorfschulen
Vortrag
Die Waldorfschule und ihre Menschen. Weltweit.
Geschichte und Geschichten. 1919 bis 2019
Nana Göbel
Halle 2, Stand B601

15:00 bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Bund der Freien Waldorfschulen
Gespräch
Bienenhaltung an der Schule
Beispiele für Bienenpädagogik in der Region
Imker
Halle 2, Stand B601

15:30 bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Info3 Verlag
Gespräch
Schöne neue Wirklichkeit
Nachdenken über das Wahre und Gute in post-faktischen Zeiten
Dr. Jens Heisterkamp
Halle 5, Stand F401/G410

16:00 bis 16:30 Uhr
Veranstalter: Info3 Verlag
Lesung und Gespräch
Zeitgeschichte am Krankenbett
Geschichten von Krieg, Flucht und der Wende. Ein Seelsorger erzählt.
Hans Bartosch
Halle 5, Stand F401/G410

19:30 Uhr
Veranstalter: Bund der Freien Waldorfschulen
Vortrag
100 Jahre Waldorfpädagogik, Initiative von Menschen für Menschen
Festvortrag, Gespräch und musikalischer Rahmen
Nana Göbel
Mendelssohn-Haus, Goldschmidtstraße 12, Gartenhaus, Abendveranstaltung

20:00 Uhr
Veranstalter: Info3 Verlag
Lesung und Gespräch
„Ich glaube nicht an den Seelsorger“
Was Patienten über ihr Leben, den Tod, Hoffnung und Glauben zu sagen haben
Hans Bartosch
Christengemeinschaft, Schenkendorfstraße 3, Abendveranstaltung

 

>>Zur Programm-Übersicht